News-Überblick

WALA, Dr.Hauschka

WALA, Dr. Hauschka

Projekt:
WALA, Dr.Hauschka

Agentur:
Raumszenarien

Projektleitung:
Bernd Breitschuh

Messe/Event:
Shop im KaDeWe, Berlin

Größe:
15 m²

 

Zur Bildergalerie

Seit dem 1. September 2005 präsentiert Dr.Hauschka Naturkosmetik sein gesamtes Sortiment im KaDeWe in Berlin. Mit der Eröffnung des ersten Dr.Hauschka Shops im Beauty Department des renommierten Kaufhauses stärkt das Unternehmen den Bekanntheitsgrad der Marke und erweitert gleichzeitig seine historisch gewachsenen Vertriebswege.
         
Auf einer Fläche von ca. 15 qm wird das gesamte Pflegesortiment bis hin zur dekorativen Kosmetik präsentiert. An einem speziell eingerichteten Schminkplatz zeigen eigene Visagistinnen und Kosmetikerinnen die Anwendung der Produkte.

Halbhohe Wände in weiß lasiertem Ahorn, von einem orangen Lichtband durchzogen, präsentieren die Marke nach außen. Sie bilden eine Insel, schaffen den Bezug zu bekannten Elementen des Markendesigns, erlauben den Blick auf die Ware und bieten dennoch die Möglichkeit ruhiger Beratungsatmosphäre. Unterschiedliche Arten von Warenpräsentationen - zum einen Mitnahme-, zum anderen beratungsintensive Produkte - bestimmen die Ausstattung der jeweiligen Korpusse.

Öle, Essenzen und Rohstoffe werden gezeigt und unterstreichen zusammen mit den verwendeten Materialien Schiefer und Holz den natürlichen Ursprung der Produkte. Die Entwürfe für diesen Auftritt stammen aus dem Hause "raumszenarien", einem Partnerunternehmen von Holtmann Messe + Event.

Bernd Breitschuh, Projektleiter auf Seiten Holtmanns, berichtet vom Prozess der Ideenfindung, vom detailliert ausgearbeiteten Briefing des Kunden und der sensiblen Umsetzung durch die Designerinnen: "Ein Team, dass sich der Bedeutung des ersten Auftritts auf diesem Vertriebsweg bewusst war, erarbeitete gemeinsam die Lösung. Von Seiten Dr.Hauschkas waren Verantwortliche aus Marketing und Vertrieb gleichermaßen involviert wie Außendienstmitarbeiter. Holtmann brachte Know How, Designkompetenz und Einfühlungsvermögen in die Runde. Die Zusammenarbeit war vom gemeinsamen Ziel getragen, die Marke authentisch zu präsentieren und das entstandene Vertrauen war der Grundstein für eine seit dem wachsende Partnerschaft."